Mein Kinderwunsch – Teil 1 – meine 1. Schwangerschaft

Wir haben einen langen Kinderwunsch hinter uns.  Drei Jahre um genau zu sein. Für einige mag es nach viel klingen, für einige nach wenig.

Ich liebte Kinder schon immer und als ich und mein Mann heirateten war der Kinderwunsch klar im Vordergrund.

In meinem Freundeskreis haben alles plus minus gleichzeitig geheiratet und wurden gleich schwanger. Ich machte mir noch keine grossen Gedanken, ich schiebte meine Schwangerlosigkeit darauf, dass ich jahrelang die Pille genommen hatte.

Unterdessen wurden in meinem Freundeskreis Kinder geboren und weitere Schwangerschaften verkündigt.

Endlich, im Sommer 2014 wurde ich schwanger. Eine Woche bevor es in die Ferien gehen sollte, hielt ich meinen positiven Scchwangerschaftstest in den Händen.
Ich war überglücklich. Meine Schwiegerfamilie war schon am Ferienort und ich hatte mir ausgemalt, wie ich es Ihnen sagen wollte. Meinen Eltern wollte ich es nach meiner Rückkehr aus den Ferien erzählen.

Leider kam es nie dazu – leider kam alles anders. Am Donnerstag vor unserem Abflug am Freitag hatte ich Blutungen, ich war damals ca in der 7/8 SSW. Starke Blutungen. Panik, Trauer und Unfassbarkeit. Mein Frauenarzt hat mich kontrolliert und konnte leider nur noch einen Schwangerschaftsabbruch feststellen.

Ich ging trotzdem in die Ferien, dachte mir ich könnte damit umgehen. Leider war dem nicht so. Leider traff es mich härter als gedacht.
Die Ferien wurden natürlich zum reinen Fiasko. Ich bekam starke Depressionen, ich weinte viel und konnte mich nicht von diesem Schock und diesem Verlust erholen.

Dieser Verlust begleitet mich noch heute und hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin. Wie ihr wisst habe ich unterdessen eine kleine, süsse Tochter – meine kleine Maus. Aber meinen 1. kleinen Stern dort oben, ja mein Stern der immer über uns wachen wird, werde ich nie vergessen.

 

wallpaper_engel_feat._xavier

 

 

Mein Blog – Unser Leben als Familie

Hallo liebe grosse Welt

 

Hier starte ich wieder mit einem Blog. Wieder, weil ich schon mal einen hatte, der sich um meinen Kinderwunsch und unseren langen Weg zum eigenen Wunschkind gedreht hat. Der Blog war eine tolle Art und Weise das Geschehene zu verarbeiten und damit umzugehen. Unterdessen bin ich Mama Eule, Mutter eines kleinen Wirbelwinds. Sie ist 10 Monate alt und hält uns auf Trab.

Der Blog war für mich zu belastend als dass ich einfach von tief traurig zu happy Family hätte machen können. Daher wage ich hier einen Neustart.

 

Dieser Blog handelt um Kinderwunsch, Familienzeit, mein Leben als Mama und selbständige Eventplanerin und alles was mir im Leben passiert. Kommt ihr mit?