Yamo Testbox #Kooperation 1

Hallo ihr lieben

Heute hat mich der „Pöstler“ besonders freudig gestimmt. Vor einigen Tagen habe ich von Yamo eine Mail erhalten und durfte mich auf ein super leckeres Päcklein freuen. Aber nicht für mich (also ich kann schon probieren) sondern für die Minieule.

img_6485-1

Yamo ist eine neue, innovative Firma in der Schweiz welche Bio-Babybreie produziert. Diese werden in einem neuen Verfahren produziert und garantieren somit, dass das Produkt haltbar ist aber seine Vitamine und seinen Geschmack nicht verliert. Der Prozess nennt man Hochdruckpasteurisation (HPP). Auf der YAMO-Homepage wird dieser Prozess wie folgt erklärt:

HPP ist ein neuer und schonender Prozess um Produkte wie Fruchsäfte, Smoothies oder auch Babybrei haltbar zu machen. Ganz ohne Hitze und Vitamin- oder Geschmacksverlust. Mit HPP wird das fertig verpackte Nahrungsmittel in einem kühlen Wasserbad hohem Druck ausgesetzt. Dieser Druck zerstört Bakterien und Keime, wodurch unser Brei ganz ohne Konservierungstoffe mehrere Wochen haltbar gemacht wird. Zusätzlich bleiben der frische Geschmack, die natürlichen Vitamine und die echten Farben der Zutaten erhalten. Cool oder?

Ich finde das super toll!! Sie verwenden auch wenn möglich Schweizer Rohstoffprodukte  von regionalen Bio Lieferanten und kurbeln so die Wirtschaft im eigenen Land an. Sie verwenden nur natürliche Zutaten und verzichten auf jegliche Art von Zusatzstoffen, Konservierungsmitteln, zusätzlichem Zucker oder Salz.


Yamo ist jung, innovativ und einfach genial. Ihre Produkte kann der Konsument in ausgewählten Läden oder als Abobox bestellen. Da die Breie gekühlt werden müssen, kommen sie in einer Kartobox mit integriertem Kühlaku daher. Genial oder?

Genial sind auch die Namen der Breie. Ich habe die folgende Breie erhalten:

Mango n. 5 (Mango)
David Zucchetta (Zucchetti)
Broccoly Balboa (Brokkoli)
Beetney Spears (Randen)
Fresh Prince of Bel Pear (Birne)
Applecalypse Now (Apfel)
Pirates of the Carrotean (Karotten)

 


img_6479
Und wer jetzt denkt das müsse doch „schweineteuer“ sein, nein, da habe ich mich selber überraschen lassen. Bei einem Vielesser, der bereits so alt wie meine Tochter ist (also fast 1 Jahr alt) bezahlt man für eine Lieferung alle 3 Wochen mit 32  Breie à 120g (dh jeden Tag 1-2 Breie) 115.40 CHF. Das bedeutet 3.60 CHF für einen super frischen, gesunden Bio Brei! Absolut fair!

Ich freue mich schon sehr auf das testen und bin gespannt was ich euch dann berichten kann. Wenn ihr bei Yamo bestellen wollt könnt ihr sogar von einem Rabattcode profitieren. Einfach die YAMO-Homepage besuchen, Box auswählen und den Gutscheidcode yamoki eingeben.

Ich melde mich dann wieder mit einem Testbericht – en guete

Lia

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s